Rechtsanwalt Dr. Matthias Martens hat zum Sommersemester 2017 einen Lehrauftrag an der Hochschule Bremen (HSB) übernommen. Er hält dort in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften zu dem Studiengang „Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung B. A. (AWS)“ zusammen mit Frau Professor Dr. de Hesselle die Lehrveranstaltung  „Wirtschaftsrecht“.

Der Studiengang bereitet die Studenten auf die Anforderungen der internationalisierten Wirtschaft vor, wobei neben wirtschaftlichem Detailwissen insbesondere auch Grundlagen der BWL, VWL, Rechnungswesen, Statistik, betriebliche Funktionen und eben in dem Bereich des Wirtschaftsrechts vermittelt werden. Die Lehrveranstaltung zeigt daher nicht nur die Grundzüge des allgemeinen Zivilrechts, sondern auch die Grundlagen des Handelsrechts und Gesellschaftsrechts auf. Hierbei geht es insbesondere um die Vorschriften des HGB, GmbHG und AktG, wodurch den Studenten der Zugang zu den einzelnen Rechtsformen von Gesellschaften – GbR, OHG, KG, GmbH und AG – erleichtert werden soll. Entscheidend sind aber auch Handelsbräuche unter Kaufleuten.